Anzeige
"Die Straße nicht den Rechten überlassen": Linken-Co-Vorsitzende Janine Wissler schwor 40 Zuhörer auf dem Lambertiplatz auf den Wahlkampf ein. (Foto: t&w)
"Die Straße nicht den Rechten überlassen": Linken-Co-Vorsitzende Janine Wissler schwor 40 Zuhörer auf dem Lambertiplatz auf den Wahlkampf ein. (Foto: t&w)

Konferenz der Linken: „Proteste auf die Straße bringen“

Bei Umfragen zur Landtagswahl rangieren die Linken derzeit bei 4 Prozent. Zu wenig, um in den Landtag einzuziehen, aber genug, um es in fünf Wochen Wahlkampf noch schaffen zu können, meint Janine Wissler. Die Linken-Parteichefin schwor ihre Anhänger in Lüneburg ein, Proteste auf die Straße zu tragen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.