Dienstag , 27. September 2022
Anzeige
Für den symbolischen Spatenstich von Andreas Ohlms und Michael Arends (r.) legten die schweren Baugeräte eine kurze Pause ein, dann ging es weiter auf der Baustelle an der Ecke Lindenstraße/Barckhausenstraße. (Foto: t&w)
Für den symbolischen Spatenstich von Andreas Ohlms und Michael Arends (r.) legten die schweren Baugeräte eine kurze Pause ein, dann ging es weiter auf der Baustelle an der Ecke Lindenstraße/Barckhausenstraße. (Foto: t&w)

Startschuss für den Monshof

Im zweiten Quartal 2024 sollen die ersten „Monshofer“ einziehen. Zum symbolischen Spatenstich erklärt Unternehmer Andreas Ohlms, dass es schon drei- bis viermal mehr Anfragen gibt für die 47 Wohnungen in zentraler Lage.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.