Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Wie die ukrainischen Flüchtlinge, die die Hansestadt im Herbst voraussichtlich noch erreichen werden, untergebracht werden sollen, darüber wurde in der jüngsten Ratssitzung kontrovers diskutiert. (Foto: t&w)

Unterbringung von Geflüchteten: Kontroverse Diskussion im Rat

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und die Zahl der geflüchteten Ukrainer wird steigen. Das stellt auch die Stadt Lüneburg vor Herausforderungen. Wie die Verwaltung diese bewältigen will, war Thema im Rat der Stadt und sorgte für Kontroversen seitens der Politik.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.