Anzeige
Contigo-Filialleiterin Magdalene Wille (vorne v.r.) erläutert Ministerin Svenja Schulze das Konzept des fairen Handels im Lüneburger Laden an der Rosenstraße. Andrea Schröder-Ehlers, Philipp Meyn (hinten l.) und Jakob Blankenburg hören interessiert zu. (Foto: be)
Contigo-Filialleiterin Magdalene Wille (vorne v.r.) erläutert Ministerin Svenja Schulze das Konzept des fairen Handels im Lüneburger Laden an der Rosenstraße. Andrea Schröder-Ehlers, Philipp Meyn (hinten l.) und Jakob Blankenburg hören interessiert zu. (Foto: be)

Kunden werden sensibler für den fairen Handel

Filialleiterin Magdalene Wille empfängt Bundesentwicklungsministerin Svenja Schulze in kleinem Fairtrade-Laden an der Rosenstraße in Lüneburg - und stellt das Konzept für den fairen Handel vor.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.