Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Die Bahnstrecke Lüneburg-Bleckede soll ebenso wie die Strecke nach Amelinghausen reaktiviert werden. Ein Gutachten für die Machbarkeit der Vorhaben wurde mit zweijähriger Verspätung vorgelegt. Das Thema beschäftigt Politk und Verwaltung. (Foto: phs)
Die Bahnstrecke Lüneburg-Bleckede soll ebenso wie die Strecke nach Amelinghausen reaktiviert werden. Ein Gutachten für die Machbarkeit der Vorhaben wurde mit zweijähriger Verspätung vorgelegt. Das Thema beschäftigt Politk und Verwaltung. (Foto: phs)

Reaktivierung der Bahnstrecken: Viele Fragen nach Akteneinsicht

„Es haben sich zusätzliche Fragen ergeben“, sagt die Kreistagsgruppe Die Linke/Die Partei nach ihrer erneuten Akteneinsicht. Die Abgeordneten wollen die Gründe herausfinden, warum das Gutachten zur Reaktivierung der Bahnstrecken dem Kreistag verspätet vorgelegt wurde.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.