Dienstag , 27. September 2022
Anzeige
Die Turnhalle ist schon eingerichtet, damit Geflüchtete hier aufgenommen werden können. (Foto: be)

Turnhalle wird zur Notunterkunft: Anwohner wollen helfen

Der Plan der Stadt Lüneburg, die Turnhalle an der Hermann-Löns-Schule zur Notunterkunft für Geflüchtete umzufunktionieren, hatte im Vorfeld für reichlich Kritik gesorgt. Jetzt erläuterten Oberbürgermeisterin Claudia Kalisch und ihr Team die Beweggründe und den Stand der Dinge. Und viele Anwohner wollen helfen, damit die Nachbarschaft auf Zeit funktioniert.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.