Anzeige
Zeltunterkünfte für Flüchtlinge schließt Landrat Jens Böther nicht generell aus, hält diese aber mit Blick auf die Jahreszeit für ungeeignet. (Symbolfoto: AdobeStock)
Zeltunterkünfte für Flüchtlinge schließt Landrat Jens Böther nicht generell aus, hält diese aber mit Blick auf die Jahreszeit für ungeeignet. (Symbolfoto: AdobeStock)

"Zeltunterkünfte sind keine Option"

Der Strom der Flüchtlinge reißt nicht ab und Städte kommen an ihre Kapazitätsgrenzen. In Hamburg werden nun wieder Zeltstädte aufgebaut, die an die Flüchtlingskrise 2015/16 erinnern. Wieso das in Lüneburg vorerst keine Option ist.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.