Dienstag , 6. Dezember 2022
Anzeige
In Amt Neuhaus wurde eine weibliche Leiche entdeckt. Die Polizei geht davon aus, dass es sich dabei um eine seit Anfang September vermisste Dame handelt. (Foto: Adobe Stock)

Weibliche Leiche in Amt Neuhaus entdeckt

Arbeiter entdeckten am Dienstagabend an der Rögnitz im Amt Neuhaus eine weibliche Leiche. Dabei handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um eine seit dem 8. September vermisste Frau aus Lübtheen.

Amt Neuhaus. Eine weibliche Leiche wurde am Dienstagabend an der Rögnitz im Amt Neuhaus entdeckt. Das teilt die Polizei mit, die mit hoher Wahrscheinlichkeit davon ausgeht, dass es sich dabei um eine 78-jährige, seit dem 8. September vermisste, Frau aus Lübtheen handelt.

Ermittlungen zur Todesursache aufgenommen

Die Polizei in Lüchow hat die Ermittlungen zu den Todesumständen aufgenommen. Die Maßnahmen zur abschließenden Identifizierung der Leiche dauern noch an. Anzeichen, die auf eine Fremdeinwirkung hindeuten, liegen derzeit nicht vor. In der Nähe der Toten wurde ein Hund aufgegriffen. Offenbar handelt es sich dabei um das Tier der Vermissten. Er wurde den Angehörigen übergeben. lz