Anzeige
Sanierungsbedarf: Adendorfs Gemeindekämmerer Matthias Gierke und Schwimmmeister Roman Zuther (r.) hatten das Schwimmbad im Sommer noch einmal genau inspiziert. (Foto: be)
Sanierungsbedarf: Adendorfs Gemeindekämmerer Matthias Gierke und Schwimmmeister Roman Zuther (r.) hatten das Schwimmbad im Sommer noch einmal genau inspiziert. (Foto: be)

Das Freibad Adendorf wird saniert

Das Freibad in Adendorf soll aufgehübscht werden. Eine Förderung für die Sanierung der fast 50 Jahre alten Einrichtung liegt seit zweieinhalb Jahren vor. Bis Ende 2024 müssen die Arbeiten abgeschlossen sein. Doch bevor es überhaupt losgehen kann, müssen wichtige Fragen geklärt werden.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.