Anzeige

Sachbeschädigungen in Wendisch Evern: Zeugen gesucht

Wendisch Evern. In den vergangenen Tagen kam es zu diversen Anzeigen aufgrund von Sachbeschädigungen im Stadtgebiet von Wendisch Evern. Die Tatzeiträume liegen vermutlich zwischen dem 31.12.21 und dem 12.01.22, wobei einige Taten nach ersten Erkenntnissen wahrscheinlich auf die Silvesternacht bzw. unmittelbar danach beschränkt werden konnten. Das teilt die Polizei in einer Pressemitteilung mit. Unbekannte beschädigten unter anderem einen Schuppen auf dem Gelände der Grundschule in Wendisch Evern in der Ringstraße. Zudem wurde eine Mauer beschädigt.

Schilder und Wände mit Farbe beschmiert

Außerdem wurden auf dem Gelände des Kindergartens im Birkenweg einige Schuppen mit Farbe beschmiert. Eine ebenfalls in der Straße befindliche "Bücherzelle" (Bücheraustauschbörse) wurde auch beschädigt. In der Straße wurden zudem weitere Schilder und Wände mit Farbe beschmiert.

Die Polizei schildert noch einen Fall: Das Bushaltestellenhäuschen der Haltestelle "Auf der Hausstelle" in der Dorfstraße wurde ebenfalls auf der einen Seite zerstört, sodass ein erheblicher Sachschaden entstand.

Der Sachschaden aller Taten liegt bei einigen tausend Euro. Wer Hinweise zu den Tätern geben kann meldet sich bitte bei der Polizei Barendorf, Tel. 04137-808870.