AEC-Geschäftsführer Finn Sonntag ist einmal mehr zum Warten verdammt. (Foto: t & w)

Eishockey: Der ständige Kampf des AEC gegen Windmühlen

Eine riesige Vorfreude herrschte beim Adendorfer EC auf die neue Eishockey-Saison. Schließlich hat der Regionalligist seit Februar 2019 kein Pflichtspiel mehr bestritten. Grund dafür war der gravierende Defekt an der Kälteanlage des Eisstadions. Nachdem dieser behoben und die Insolvenz des AEC erfolgreich beendet war, sollte es nun im November losgehen. Stattdessen: Lockdown, wieder geht erstmal nichts. Lesen Sie die Geschichte einer unglaublichen Pechsträhne – und was diese für den AEC bedeutet.



Immer auf dem Laufenden bleiben mit LZ+

Hier registrieren,
um weiter zu lesen.

Sie sind bereits LZ+ - Leser?

Für mehr Informationen klicken Sie hier.