Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
„Aus die Maus“ verkündet ein Aufkleber auf dem Areal des ehemaligen Josthofs. Das hintere Fachwerk-Nebengebäude müsste für eine Bebauung wahrscheinlich weichen. (Foto: uk)

Ein neues Kapitel für den Josthof

Mitten in Salzhausen stand bis Ende April 2017 der Josthof, der aber ein Opfer der Flammen wurde. Lange Zeit war unklar, was im alten Ortskern folgen könnte. Nun hat ein Investor das 3500 Quadratmeter große Areal verkauft. kann aber nicht einfach losbauen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?