Der TSV Adendorf vergisst auch in der Weihnachtszeit seine Mitglieder nicht.
Noah Markowski (vorn) und Sascha Schellin in Adendorf an der Torwand: Hier wird im Dezember der beste Schütze gesucht. (Foto: t&w)

Sehnsucht nach dem Wir-Gefühl

Kein gemeinsamer Sport, keine Weihnachtsfeiern: Vereine machen dennoch unheimlich viel, um sich trotzdem mit ihren Mitgliedern zu verbinden. Das zeigen wir an drei Beispielen beim TSV Gellersen, TuS Erbstorf und beim TSV Adendorf.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.