Anzeige
Auf Anhieb als Zuspieler etabliert: Hannes Gerken von der SVG Lüneburg. Foto: be

Gewinner mit norddeutscher Gelassenheit bei der SVG

Im vierten Jahr spielt Hannes Gerken bei den Volleyballern der SVG Lüneburg, die laufende Saison ist seine erste in der Bundesliga. Eigentlich als Zuspieler Nummer 2 eingeplant, hat er sich auf Anhieb durchgesetzt und ist jetzt nach überzeugenden Leistungen nicht mehr wegzudenken. Bodenständigkeit und Gelassenheit sind Stärken, die ihn auszeichnen. Würde er künftig auch wieder eine Rolle als Zuspieler Nummer 2 akzeptieren?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?