Anzeige
Mit vielen Online-Angeboten, hier Janina Breitschuh (vorn, MTV Treubund) und Magdalena Reikowski vom TuS Reppenstedt, versuchten die Vereine, ihre Mitglieder bei Laune zu halten. Neue Mitglieder zu gewinnen, ist aber nur schwer möglich. (Foto: t&w)

Vereine kommen an ihre Grenzen

Die Clubs in Stadt und Landkreis Lüneburg verlieren im Jahr 2020 vor allem aufgrund der Corona-Pandemie mehr als 2400 ihrer Mitglieder und damit eine Menge an Einnahmen


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.