Stefan Süshardt
Der Lüneburger Stefan Süshardt. (Foto: privat)

Ein Gefangener entkommt der Höhle Platons

Das Höhlengleichnis Platons zählt zu den wohl bekanntesten Gedankengebäuden der Philosophie. Der Lüneburger Stefan Süshardt hat es zu einer Kurzgeschichte über den inneren Dialog eines Menschen verarbeitet, die Geschichte einer Befreiung. Damit hat Süshardt den Internationalen Jungautorenwettbewerb in Regensburg gewonnen.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.