Als beste Buxtehuder Spielerin wurde Rechtsaußen Meret Ossenkopp nach der Partie gegen die HSG Blomberg-Lippe ausgezeichnet. (Foto: imago/Mohwinkel)

An Meret Ossenkopp liegt es nicht

Der Buxtehuder SV verliert in der Handball-Bundesliga der Frauen mit 21:26 gegen die HSG Blomberg-Lippe. Die aus Lüneburg stammende Linksaußen trumpft dennoch groß auf.



Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+
bereits abonniert?

Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.