Wie gut, dass es den Pfarrraum gibt: In der Corona-Pandemie legt Justin Hinrichs hier die ein oder andere Solo-Einlage hin. (Foto: t&w)

Seine Dame muss er sich denken

Soloeinlage im Pfarrhaus statt Bundesliga: Formations-Tänzer Justin Hinrichs aus Lüneburg muss während der Corona-Pandemie viel improvisieren


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.