Dienstag , 6. Dezember 2022
Anzeige
Maik Peyko stellt seine EM-Elf der letzten 40 Jahre auf. Foto: lüb

Video: Maik Peyko stellt seine Traum-Elf der EM-Geschichte auf

In unserer Videoserie "Meine-Traum-Elf" zur Fußball-EM ist diesmal Maik Peyko zu Gast. Der Trainer des TuS Neetze darf seine internationale Top-Elf aus den letzten 40 Jahren EM-Geschichte zusammenstellen. Spieler aus sieben Nationen sind dabei.

Neetze. Nächste Runde in unserer Serie "Meine Traum-Elf". Hiesige Trainer stellen ihre EM-Mannschaft auf. Diesmal geht Neetzes Trainer Maik Peyko (43) für uns an die Taktiktafel. Seine Aufgabe: Eine internationale Top-Elf aus den vergangenen 40 Jahren EM-Geschichte zusammenstellen. 

"In der Abwehr habe ich mich für einige 'Bad Boys' entschieden. Wenn es um Titel geht, braucht man ein paar böse Jungs, die zupacken können“, sagt Peyko. „Dafür stehen im Mittelfeld besonders kreative Köpfe." Und im Sturm setzt er auf unterschiedliche Spielertypen. Insgesamt hat er Spieler aus sieben Nationen nominiert. Hier ist seine Elf. lüb

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.