Anzeige
Michaela Grzywatz vom TSV Bardowick startet bei der Faustball-Weltmeisterschaft.
Voller Einsatz für den WM-Titel: Die Bardowickerin Michaela Grzywatz startet mit der Nationalmannschaft in Österreich in die Faustball-Weltmeisterschaft. Foto: t&w

Positive Energie für den WM-Titel

Michaela Grzywatz hat drei Jahre lang alles gegeben für diesen Moment. Jetzt startet sie mit der Faustball-Nationalmannschaft in die Weltmeisterschaft in Österreich. Eine WM, die für sie eine ganz besondere ist.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.