Freuen sich auf die Kooperation für den Mädchenfußball zwischen TuS Erbstorf und VfL Wolfsburg: Mina (v.l.), Jonna und Lilith sowie (hinten, v.l.) Kjell Kietzmann, Roman Kalex, Jugend-Obmann Martin Hannemann, Olaf Schlünzen vom TuS-Vorstand sowie Jonas Garzke vom VfL Wolfsburg. (Foto: t&w)

Neues Rudel für den VfL Wolfsburg

Der erfolgreiche Bundesliga-Club und der TuS Erbstorf besiegeln offizielle Partnerschaft für den Mädchenfußball.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?
+

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.