Anzeige
Auch die Fußball-Schiedsrichter stehen in den Strartlöchern zur neuen Saison. Oliver Vogt spricht über ihre Situation.
Oliver Vogt, stellvertretender Schiedsrichterchef im Fußball-Kreis Heide-Wendland, spricht über die Situation der Referees. Foto: lüb

Vogt: „Müssen wieder mehr auf Respekt achten“

Es geht endlich wieder los: An diesem Wochenende startet die neue Fußballsaison – nach fast zehn Monaten Corona-Pause. Auch für die Schiedsrichter geht eine lange Zwangspause zu Ende.  Oliver Vogt, stellvertretender Schiedsrichter-Chef im Heide-Wendland-Kreis, spricht im Interview mit LZ-Autor Frank Lübberstedt über die nicht einfache Situation bei den Unparteiischen. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.