Volker Degen-Feldmann
Volker Degen-Feldmann schließt seine Zeit am Theater ab. Elf Jahre hielt er die Finanzen zusammen. Keine leichte, aber eine schöne Aufgabe sei es gewesen. (Foto: be)

Volker Degen-Feldmann verlässt das Theater

Der Kampf um die Zuschüsse des Landes forderte über ein rundes Jahrzehnt viel Zeit und Kraft. Jetzt hat Volker Degen-Feldmann sein Amt als Co-Geschäftsführer des Theaters Lüneburg abgegeben – zugunsten freier Lebenszeit. Seine Bilanz fällt gut aus, auch wenn um das Bestehen des Theaters weiter gerungen werden muss.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?
+

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.