Anzeige
Mirko Meyer, Nick Schönau, Tobias Hövermann und Fabian Karstens (v.l.) warten mit Gellersen noch auf das erste Tor und den ersten Sieg in der neuen Saison. (Foto: be)

Gellersen gehen die Alternativen aus

Der TSV Gellersen verlor das Landesliga-Derby beim MTV Treubund nicht nur mit 0:2, sondern musste auch einige Verletzungen hinnehmen. Trotzdem hoffen die Gellerser darauf, gegen die schwach gestarteten Ahlerstedter etwas reißen zu können. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.