Dienstag , 21. September 2021
Starke Stimmen: Christian Oldenburg (rechts), Ulrich Kratz (Mitte) und Guillermo Valdés führen, begleitet von den Lüneburger Symphonikern, durch die Welt von Oper und Operette. (Foto: t&w)
Starke Stimmen: Christian Oldenburg (rechts), Ulrich Kratz (Mitte) und Guillermo Valdés führen, begleitet von den Lüneburger Symphonikern, durch die Welt von Oper und Operette. (Foto: t&w)

Stimmen, die freudig stimmen

Gleich zweimal steht beim ersten Tag der Lüneburger Theatersaison die Musik im Mittelpunkt. Es gibt ein doppeltes Stimmenfest, am Nachmittag und am Abend. Dabei mischen alte Bekannte mit, Freunde zum Wiederhören, glänzende Neuankömmlinge – und Importe aus der Schweiz.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.