Anzeige
Starten in Hamburg als Staffel (v.l.): Stephan Jacob, Marieke Bresser, Dorothea Noordveld-Lorenz und Eckhard Oldenburg. (Foto: t&w)

Hamburg-Marathon statt Gottesdienst

Drei Lüneburger Pastoren und eine junge Teamerin starten am Sonntag als Staffel in Hamburg. Sie haben eine Botschaft. Und die Hoffnung, dass sich niemand kurzfristig verletzt. Denn diesmal gelten besonders strenge Regeln.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.