Donnerstag , 21. Oktober 2021
Schmerzvolle Rückblicke und tiefe Gefühle löst der Tod von Chris (Anton von Mansberg) auch bei Lisa (Sarah Zürneck) aus. (Foto: t&w)
Schmerzvolle Rückblicke und tiefe Gefühle löst der Tod von Chris (Anton von Mansberg) auch bei Lisa (Sarah Zürneck) aus. (Foto: t&w)

Hinterm Horizont geht’s nicht weiter

Chris ist 18, Chris ist mit dem Mofa in den Tod gebrettert. Was macht das mit den Menschen, die ihn umgaben? Viele Fragen und Gefühle reißt das Musical „Leben ohne Chris“ im T.3 des Theaters Lüneburg auf. Es ist vom Thema her die schwierigste Aufgabe, die sich das Team um Friedrich von Mansberg bisher gestellt hat.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?
+

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.