Anzeige
Heidetals Urgestein Christopher Helms (r.) traut seinem Team den Aufstieg zu – jetzt oder vielleicht doch besser erst in einem Jahr? Links: Thiemo Golba vom TuS Reppenstedt. (Foto: be)

Seit dem ersten Training beim FC Heidetal

Für Christopher Helms kam nie ein anderer Verein als Heidetal infrage. Am Sonntag steigt das Topspiel der Fußball-Kreisliga gegen Holdenstedt. Aufstieg wäre schön, käme aber vielleicht etwas zu früh.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.