Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Obmann Schelle Assenheimer (l.) und Trainer Sven Jenßen sahen einen Aufwärtstrend bei ihrem SV Wendisch Evern. (Foto: be)

In Wendisch Evern knallt die Sicherung durch

Erst hatte der TuS Neetze im Fußball-Bezirksliga-Spiel in Wendisch Evern alles im Griff. Dann fiel das Flutlicht aus - als die Lichter wieder angingen, wurde es ein überraschend ausgeglichenes Spiel.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.