Anzeige
Objekte von Olga Jakob und Julia Miorin sind im Kunstverein zu sehen. (Foto: Kunstverein)
Objekte von Olga Jakob und Julia Miorin sind im Kunstverein zu sehen. (Foto: Kunstverein)

Alles kann auch etwas anderes sein

Aus Isomatten kann ein Kunstwerk werden, auch aus alten Holzleisten. Das zeigt die aktuelle Ausstellung beim Kunstverein Lüneburg. Das Programm für den Rest des Jahres ist umfangreich. Erwartet wird auch die Preisträgerin des Lüneburgischen Landschaftverbands.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.