Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige
Der Tausch wird besiegelt: Hans (Yannik Otten) bekommt die Gans von der Magd (Selma Hengen-Lang) und lässt Madame Schwein (Frieda Priewe) gehen. (Foto: t&w)
Der Tausch wird besiegelt: Hans (Yannik Otten) bekommt die Gans von der Magd (Selma Hengen-Lang) und lässt Madame Schwein (Frieda Priewe) gehen. (Foto: t&w)

Alles ist weg – und Hans im Glück

Und am Ende hat er wieder alles, was der Hans zum Glücklichsein braucht – nämlich nichts – außer sich selbst! Das ist die Geschichte des Schauspiels „Hans im Glück“, das im Theater im e.novum eine viel bejubelte Premiere feierte. Es spielte das Kinderensemble 1. Es folgen etliche Vorstellungen in Kitas und Schulen. Alle Aufführungen im eigenen Haus sind bereits ausverkauft.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.