Anzeige
SVG Lüneburg
Die SVG Lüneburg lässt sich nach dem Sieg gegen Friedrichshafen von den Fans feiern. (Foto: be)

Dieser SVG-Sieg fühlt sich einfach super an

Die SVG Lüneburg geht gegen Friedrichshafen beim 3:2 durch einige Höhen und Tiefen und ist im Tiebreak wieder voll da. Ein kleiner Kniff mit großer Wirkung für die Blockarbeit hilft dabei mit. Zwei Spieler von der Bank schlagen am Ende groß ein. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.