Anzeige
Diskussionsrunde im Glockenhaus
Diskussionsrunde im Glockenhaus (v.l.): Ingo Schulze, Tanja Dückers, Axel Kahrs (Moderation) Róža Domašcyna und Arnold Stadler. (Foto: t&w)

Diskussionsrunde namhafter Literaten

Heute sind Traditionslinien vielfältig. Doch in welcher Tradition, wenn überhaupt, findet man sich wieder? Welche lehne sind abzulehnen oder sollten neu begründet werden? Der deutsch-baltische Autor Werner Bergengruen (gest. 1964) schrieb dazu einst: „Auch der revolutionärste Geist hat seine Ahnenreihe." Eine intensive Diskussionsrunde namhafter Literaten fand jetzt im Glockenhaus statt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.