Anzeige
Pferdesport, Reiten, RFV Echem-Scharnebeck will in seine Anlage investieren.
Hier im Vordergrund soll die zweite Hauptarena auf der Anlage des RFV Echem-Scharnebeck entstehen. Das Areal ist 6500 Quadratmeter groß. Der neue Reitplatz soll bei den Turnieren je nach Bedarf mehrfach unterteilt werden. Foto: Michael Behns

Reit- und Fahrverein Echem-Scharnebeck hat Großes vor

Der RFV Echem-Scharnebeck gehört zu den größten Veranstaltern ländlicher Pferdesport-Turniere in Niedersachsen. Damit das so bleibt, will der ehrgeizige Verein in seine Anlage investieren.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.