Anzeige
Adventskonzert „Machet die Tore weit“ mit den Lüneburger Symphonikern mit Phillip Barczewski. (Foto: t&w)
Adventskonzert „Machet die Tore weit“ mit den Lüneburger Symphonikern mit Phillip Barczewski. (Foto: t&w)

Es braucht viel mehr davon

Weihnachtskonzerte stiften Trost und Frieden – mit sich selbst und mit der Welt. Fast alle Konzerte müssen in diesem Jahr wieder ausfallen. Chöre, die sich lange vorbereitet haben, verstummen. Ein Konzert mit Orchester, Chor und Solisten gab es nun doch, ausgeführt vom Theater, aufgeführt an Lüneburg schönstem Konzertort.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.