Anzeige
Peemüller
Richard Peemüller (r.) und seine Mannen von der SVG Lüneburg verlieren 0:3 in Düren. (Foto: Jansen)

Düren zu stark für zweiten Anzug der SVG Lüneburg

Die SVG Lüneburg lässt einige Spieler aus der zweiten Reihe verstärkt ran, spielt trotzdem zumindest am Ende auf Augenhöhe mit Düren. Nun läuft alles wohl auf Platz fünf nach der Vorrunde hinaus.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.