Mittwoch , 28. September 2022
Anzeige
Thomas Korr, seit 25 Jahren Solo-Klarinettist bei den Lüneburger Symphonikern. (Foto: t&w)
Thomas Korr, seit 25 Jahren Solo-Klarinettist bei den Lüneburger Symphonikern. (Foto: t&w)

Mittendrin und voll dabei

Das Neujahrskonzert im Theater Lüneburg findet gleich viermal statt – mit jeweils gekürzter Spieldauer. Mitten drin im Orchester sitzt Thomas Korr. Er ist seit 25 Jahren als Solo-Klarinettist dabei, er hat in Lüneburg Wurzeln geschlagen. Verrät er etwas zum Programm der Konzerte?


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.