Donnerstag , 27. Januar 2022
Anzeige
Stefanie Dahle muss in diesen Zeiten als selbstständige Kinderbuchillustratorin besondere Herausforderungen bewältigen. Trotz allem hat sie in 2021 auch berufliche Erfolge gefeiert, beispielsweise mit der Einführung ihrer „Erdbeerfee Erdbeerinchen“ als Tonie-Figur (vorn) und die Überschreitung der 2,5-Millionen-Marke bei verkauften Büchern.

So verändert die Pandemie das Leben einer Illustratorin

Stefanie Dahle, 1981 in Schwerin geboren, lebt seit vielen Jahren im Raum Lüneburg. Mit dem Studium an der HAW Hamburg im Fachbereich Illustration legte sie den Grundstein für ihre berufliche Laufbahn. Heute gestaltet sie selbst fantasievolle Bilderbuchwelten, in die man sich stundenlang hinein träumen kann. Corona hat ihre Arbeitsweise verändert und auch ihre Erfolgsfigur Erdbeerinchen Erdbeerfee.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.