Dienstag , 29. November 2022
Anzeige
Arthur Nath
Arthur Nath (r.) trifft mit der SVG schneller als erwartet wieder auf Giesen. Der Niedersachsenrivale ist am 22. Januar erster Gegner in der Zwischenrunde. (Foto: be)

SVG Lüneburg begrüßt den sauberen Schnitt

Die Zwischenrunde der Volleyball-Bundesliga soll pünktlich starten, daher wird auch das letzte Vorrundenspiel gegen Haching gestrichen. Der bisher letzte Gegner der SVG Lüneburg ist auch der nächste.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.