Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Silke Straatman zeigt drei Griffelkunst-Beispiele: von Jean Leppien, Jerry Zeniuk und Strawalde. (Foto: t&w)
Silke Straatman zeigt drei Griffelkunst-Beispiele: von Jean Leppien, Jerry Zeniuk und Strawalde. (Foto: t&w)

Gute Grafik für kleines Geld

Seit 1925 besteht die Vereinigung der Griffelkunst, gegründet in Hamburg. Ihr Ziel: Auch Menschen, die nicht zu den Wohlhabenden zählen, sollen qualitätvolle Kunst sammeln können. Das Konzept trägt bis heute. In Lüneburg hat Silke Straatman eine Gruppe betreut. Das sollen jetzt andere übernehmen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.