Anzeige
Joe Worsley
Joe Worsley sorgte mit einer starken Aufschlagserie im vierten Satz für die Vorentscheidung. Die SVG drehte so ein 9:11 in einen 16:11-Vorsprung um. (Archivfoto: be)

SVG startet stark in die Zwischenrunde

Die Bundesliga-Volleyballer der SVG Lüneburg gewinnen 3:1 in Giesen und festigen den fünften Platz. Chefcoach Hübner muss nach einem positiven Schnelltest zu Hause bleiben, doch der Teammanager springt erfolgreich ein.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.