Anzeige
Schlagzeuger Alexej Gerassimez wird in Bleckede bei „Genesis of Percussion“ zu erleben sein. (Foto: Nikolaj Lund)
Schlagzeuger Alexej Gerassimez wird in Bleckede bei „Genesis of Percussion“ zu erleben sein. (Foto: Nikolaj Lund)

Das Festival bleibt an der Elbe

Bleckede, Konau und Neuhaus sind die einzigen Orte, bei denen die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern über die Landesgrenze schauen. Das soll so bleiben, finden Politiker und Verwaltung. In diesem Sommer gibt es im Schlosshof Schläge – von fünf Perkussionisten.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.