Anzeige
Autorin Grete Hoops hat sich der Plattdeutschen Sprache verschrieben. (Foto: ff)
Autorin Grete Hoops hat sich der Plattdeutschen Sprache verschrieben. (Foto: ff)

Disse gräsige Süük

Geschichten "ton Högen un Nadinken" ("zur Freude und zum Nachdenken") vereint das neue Büchlein der inzwischen 86 Jahre alten Tarmstedter Autorin Grete Hoops. Die Verfechterin des Plattdeutschen hat ein Gespür für nette Anekdoten, die das Leben schreibt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.