Anzeige
Untersuchen die Zugänglichkeit und Hürden der Kunst: Josephine Quaas, Linh Tran, Annalena Walther, Kim Diescher, Anne Grigoleit (v.l.).
Untersuchen die Zugänglichkeit und Hürden der Kunst: Josephine Quaas, Linh Tran, Annalena Walther, Kim Diescher, Anne Grigoleit (v.l.). (Foto: t&w)

Hürden und Zugänglichkeit zur Kunst

Menschen betrachten gerne Kunst. Viele scheuen aber den Gang in Galerien und Museen. Über Hürden und Zugänglichkeit zur Kunst hat sich ein Leuphana-Seminar Gedanken gemacht. Beim Kunstverein Lüneburg werden nun vielen Fragen angerissen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.