Anzeige
Seit gut 30 Jahren begrüßt sein Publikum auf gestrenge Art: "Mein Name ist Holm. Herr Holm für Sie." (Foto: Foto: Schachler)
Seit gut 30 Jahren begrüßt sein Publikum auf gestrenge Art: "Mein Name ist Holm. Herr Holm für Sie." (Foto: Foto: Schachler)

Sein Name ist Holm, Herr Holm

1991 nutzte Dirk Bielefeldt die Straße als Bühne für seine Figur des schrulligen Polizisten Herr Holm. Bühne, TV und Kino folgten, Herr Holm wurde Kult. Allein im St. Pauli Theater spielte Bielefeldt mehr als 250 mal. Jetzt hat er "Das Beste zum Schluss" versammelt und kommt damit auch ins Kulturforum.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.