Donnerstag , 29. September 2022
Anzeige
Regine Tarara zeigt im Kulturforum abstrakte Landschaften und Bilder von Wasser und Eis.
Regine Tarara zeigt im Kulturforum abstrakte Landschaften und Bilder von Wasser und Eis. Foto: t&w

In die Tiefe, in die Weite

Sie malt Landschaften, in denen sich Betrachter wiederfinden. Aber es gibt die Orte, die Regine Tararas Bilder zeigen, nicht wirklich. Die Lüneburger Künstlerin nutzt Motive von Wasser, Himmel und Erde für Bilder, die Tiefe und Weite verbinden. Jetzt zeigt sie eine Auswahl im Kulturforum.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.