Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige
Auch in Jan Steinbachs neuem Roman geht es um die Familie als Kernstück vieler Verstrickungen und Krisen. (Foto: t&w)
Auch in Jan Steinbachs neuem Roman geht es um die Familie als Kernstück vieler Verstrickungen und Krisen. (Foto: t&w)

Was wir Glück nennen

Der erste Termin zur Lesung fiel dem Sturm zum Opfer, doch jetzt kam Autor nach Lüneburg, um seinen neuen Roman "Was wir Glück nennen" bei Lünebuch vorzustellen. Ein Roman, der vor der Kulisse Lüneburgs in den Sechzigern spielt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.