Anzeige
Drochtersen - LSK
Alessandro Otte (l.) und Erjanik Ghubasaryan hatten viel Arbeit mit dem starken Drochterser Martin Sattler. Letztlich setzte sich der LSK aber 1:0 durch. (Foto: Struwe)

LSK mit dem Glück des Tüchtigen

Der Klassenerhalt ist für den Fußball-Regionalligisten Lüneburger SK nach einem 1:0 bei der SV Drochtersen/Assel weiter aus eigener Kraft hin. Malte Meyer beendet seine lange Torflaute – und Trainer Xhafolli freut sich ganz besonders auf den kommenden Sonntag.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.