Anzeige
Erji Ghubasaryan
Alles reinhauen vor einer großen Kulisse: So wollen Erji Ghubasaryan (weißes Trikot) und seine Teamkameraden vom LSK St. Pauli II knacken. (Foto: be)

LSK benötigt 100 Prozent für die Rettung

Der Lüneburger SK empfängt den FC St. Pauli II am Sonntag zum vorentscheidenden Spiel in der Fußball-Regionalliga. Es kommt nicht nur auf die Taktik an. Rehdens Ergebnis gegen Drochtersen bringt den LSK erst recht in Siegzwang.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.