Anzeige
LSK - St. Pauli II
Da nahm das Unheil seinen Lauf: Lukas Pägelow (4.v.r.) hatte Serhat Imsak zu Fall gebracht, Schiedsrichter Felix Bahr entschied auf Elfmeter - und sehr viele Spieler hatten wieder einmal großen Diskussionsbedarf. (Foto: be)

LSK rennt kopflos ins Verderben

Der Abstieg des Lüneburger SK aus der Fußball-Regionalliga rückt nach 0:3 gegen FC St. Pauli II näher – und in Norderstedt werden drei Stammspieler gesperrt fehlen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.